Back to Top

 

 

Sandra Wilhelms lebt und arbeitet in Dortmund. Zunächst studierte sie an der Musikhochschule Detmold, Abteilung Dortmund, wo sie den Abschluss in Diplom-Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Konzertgitarre bei Frank Gerstmeier erhielt.

Im Anschluss zog sie nach Belgien, wo sie am renommierten Lemmensinstituut / Hogeschool voor Wetenschap & Kunst, Brussel den Master of Music in den Hauptfächern Konzertgitarre bei Raphaella Smits und Kammermusik bei Christel Kessels, Godelieve Monden und Paul Beelaerts mit Auszeichnung erlangte.

Eine große Liebe zum warmen, erdigen Gitarrenklang und ein perlender, klarer Sound zeichnen Sandras Gitarrenspiel aus.

Offen für die reichen Einflüsse um sie herum speist sich Sandras Musik aus ihren klassischen Wurzeln, aus der Weltmusik und aus dem breiten Feld der akustischen Musik.

Das Herzstück ihrer Arbeit sind ihr Soloprojekt „Fairyland“ und ihre festen kammermusikalischen Formationen, denen sie ihre besondere Klangfarbe mit hohem Spielniveau, Anmut und Herz verleiht.

Offen für musikalische Zusammenarbeiten und Grenzgänge spielt Sandra immer wieder in temporären Projekten mit:

East West European Jazz Orchestra im Rahmen der Ruhr 2010-Konzerte, Eröffnung der RUHR 2010 in der Bochumer Zeche sowie Verabschiedungsfeier der RUHR 2010 im Dortmunder U

Vertretung des Auswärtigen Amtes auf dem „Music on Water“ – Festival in Istanbul im Rahmen der RUHR 2010

Bochumer Salonorchester / Chorakademie Dortmund: Aufführungen der Kinderoper „Brundibár“

Weihnachtskonzerte der Neuen Philharmonie Westfalen 2013 und 2016

Milonga mit der argentinischen Tangosängerin Cecilia Ledesma

Literaturabende mit der Lyrikerin Lavinia Korte, der Schauspielerin Silvia Munzón Lopéz, der Sprecherin Ute Maria Lerner

Märchenprojekte, Filmmusik, Studioaufnahmen, Kinderkonzerte,…

Sie unterrichtet klassische und akustische Gitarre an der Musikschule Dortmund und an der Musikschule Werl. In ihrem Unterricht fördert sie ihre Schüler nach deren individuellen Möglichkeiten und Wünschen und freut sich, ihre Schüler auf ihrem musikalischen Weg ein – gerne auch längeres 😉 – Stück begleiten zu dürfen. Sie ermutigt ihre Schüler, kammermusikalisch aktiv zu werden und bereitet sie auf die Teilnahme an Jugend Musiziert sowie im Rahmen der Studienvorbereitenden Ausbildung (SVA) auf Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen vor.

Foto: Jennifer Weng